Definition von Bluthochdruck

Hypertonie ist die medizinische Definition von Bluthochdruck. Dieser Zustand kann verschiedene gesundheitliche Komplikationen verursachen, die lebensbedrohlich sein können, wenn sie nicht kontrolliert werden. Tatsächlich kann diese Störung zu einem erhöhten Risiko für Herzerkrankungen, Schlaganfall und Tod führen. Holen Sie sich cardione erfahrungen, indem Sie unsere Website besuchen.

Der Begriff Blutdruck selbst kann als die Kraft des zirkulierenden Blutes gegen die Wände der Arterien des Körpers, die die Hauptblutgefäße sind, beschrieben werden. Die Höhe des auftretenden Drucks hängt vom Widerstand der Blutgefäße ab und davon, wie intensiv das Herz arbeiten soll.

Eine Person kann hohen Blutdruck erfahren, wenn mehr Blut vom Herzen gepumpt wird und aufgrund einer Verengung der Arterien in den Arterien. Bluthochdruck kann durch routinemäßige Untersuchung des Blutdrucks festgestellt werden. Es wird empfohlen, es jährlich von allen Erwachsenen durchzuführen.

Blutdruckwerte werden in Millimeter Quecksilbersäule (mmHg) gemessen. Die Ergebnisse der Prüfung werden in zwei Zahlen unterteilt, nämlich:

Die erste Zahl oder Systole stellt den Druck in den Blutgefäßen dar, wenn sich das Herz zusammenzieht oder schlägt.
Die zweite oder diastolische Zahl stellt den Druck in den Blutgefäßen dar, wenn das Herz zwischen den Schlägen ruht.
Man spricht von Bluthochdruck, wenn der systolische Blutdruckwert aus der Messung zwei Mal hintereinander ein Ergebnis von mehr als 140 mmHg und/oder der diastolische Blutdruckwert ein Ergebnis von mehr als 90 mmHg anzeigt.

Hypertonie wird in zwei Typen unterteilt, nämlich primäre und sekundäre Hypertonie. Das Folgende ist eine Erklärung der Ursachen dieser Hypertonie:

1. Primärer Bluthochdruck
Oft kann die Ursache von Bluthochdruck bei den meisten Erwachsenen nicht identifiziert werden. Primäre Hypertonie entwickelt sich allmählich über Jahre hinweg und verschlimmert sich schließlich, wenn sie nicht behandelt wird.

2. Sekundäre Hypertonie
Manche Menschen haben Bluthochdruck aufgrund eines zugrunde liegenden Gesundheitszustands. Diese Art von Bluthochdruck tritt in der Regel plötzlich auf und verursacht einen höheren Blutdruck als die primäre Hypertonie.

Jedem Erwachsenen wird empfohlen, seinen Blutdruck jährlich kontrollieren zu lassen. Ihr Arzt kann Ihnen auch empfehlen, Ihren Blutdruck zu messen, wenn bei Ihnen Bluthochdruck diagnostiziert wurde oder Risikofaktoren für diese Krankheit vorliegen. Auch bei Kindern kann im Rahmen der jährlichen Vorsorgeuntersuchung der Blutdruck gemessen werden.

This entry was posted in Info and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published.